Treppenlift: sechs Fördertöpfe im Überblick

Das Bild zeigt einen Plattformlift.Wer einen Treppenlift, Plattformlift, Hublift oder gar einen Aufzug benötigt, wird mit sehr hohen Kosten konfrontiert. Umso wichtiger wird das Wissen um mögliche Zuschüsse und Förderungen. Kosten einsparen lassen sich bei der Anschaffung eines gebrauchten Treppenlifts, bis zu 50 % Ersparnis versprechen manche Firmen. Welche Zuschüsse es gibt, darüber informiert dieser Beitrag.

Treppenlift Kostenvoranschlag

Die Kosten hängen davon ab, welcher Typ Treppenlift benötigt wird, wo er eingesetzt wird und welche Länge die zu überbrückende Strecke hat.

Bei der Einschätzung der Kosten für den Lift verspricht unser Partner Käuferportal einen Kostenvoranschlag von drei Angeboten für neue oder gebrauchte Lifte. Dazu gebt ihr in den folgenden Fragebogen einige Angaben an und bekommt drei Angebote von Treppenlift-Firmen:

 Kostenvoranschläge für Treppenlift anfordern

Zuschüsse

Je nach Situation kommen folgende Zuschüsse in Frage, die unten im Beitrag näher erklärt werden:

  1. Pflegekasse
  2. Rehabilitationsträger: Teilhabe am Arbeitsleben
  3. Stiftungen
  4. KfW-Programme 159 und 455
  5. Wohnbauförderprogramme
  6. Sozialhilfeträger: Grundsicherung/ALG II

 

Zuschüsse für Lifte und Aufzüge

  1. Nicht die Krankenkasse, sondern die Pflegekasse bezuschusst im Rahmen der wohnumfeldverbessernden Maßnahmen den Einbau eines Treppenlifts, einen Plattform- oder Hublift mit einem Zuschuss bis zu 4000 € (ab 1. Januar 2015). Voraussetzung dafür ist die Feststellung einer Pflegestufe. Auch hier wird ein Kostenvoranschlag für die geplante Maßnahme zusammen mit dem Antrag bei der Pflegekasse eingereicht. In der Regel muss z.B. die Sozialstation die Umbaumaßnahme  schriftlich befürworten. Dazu bestätigt sie die Notwendigkeit der Maßnahme auf der Notwendigkeitsbescheinigung, einem Vordruck der Pflegekasse. Normalerweise reagieren die Pflegekassen bei den Bewilligungen schnell und unkompliziert mit einer Zusage. Wohnen mehrere pflegebedürftige Menschen in einer Wohnung, kann der Zuschuss auch höher ausfallen. Näheres findet ihr im Beitrag über die Förderung von Wohngemeinschaften.

Außenaufzug2. Wer berufstätig ist hat mit den Teilhabeleistungen am Arbeitsleben eine gute Möglichkeit den Einbau eines Lifts oder eines Aufzugs komplett gefördert zu bekommen. Voraussetzung ist, dass damit eine Barriere auf dem Weg zur Arbeit beseitigt wird. Der Umbau kann mit bis zu 40000 € bezuschusst werden, was dem Wert eines kleineren Aufzugs entspricht. Mehr dazu habe ich in diesen beiden Beiträgen zusammengefasst:

Teilhabe am Arbeitsleben – Wohnungshilfe für barrierefreies Bauen

Teilhabe am Arbeitsleben – Technische Hilfen und Hilfsmittel am Arbeitsplatz

3. Auch Zuschüsse durch einzelne Stiftungen sind möglich, wenn man die Kosten selbst nicht tragen kann. Bei der Auswahl einzelner Stiftungen ist es wichtig darauf zu achten, ob die jeweilige Stiftung die Umbaumaßnahme prinzipiell überhaupt fördert und ob man zum berücksichtigten Personenkreis der jeweiligen Stiftung gehört (z.B. Rollstuhlfahrer oder an MS erkrankt). Stiftungen verlangen in der Regel, dass z.B. eine Beratungsstelle einen Bericht über die Situation verfasst und den Umbau befürwortet. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, dann können Stiftungen großzügige Förderer sein.

In der Stiftungssuche auf www.stiftungen.org könnt ihr selbst nach mildtätigen Stiftungen suchen.

4. Wer auf Grundsicherung oder Arbeitslosengeld II angewiesen ist kann über die jeweilige zuständige Behörde, also das Amt für Grundsicherung oder das Jobcenter bzw. die Optionskommune einen Antrag auf einen behindertengerechten Umbau stellen. Auch schriftliche Kostenvoranschläge sind notwendig. Allerdings sind die anderen hier genannten Förderungen vorrangig (bis auf die Stiftungen und die KfW-Programme). Zuvor muss in der Regel nachgewiesen werden, dass keine andere barrierefreie Wohnung zur Verfügung steht. Ein Mitarbeiter des örtlichen Gesundheitsamtes muss den Bedarf für den Umbau bestätigen.

5. Wer den KfW-Kredit 159 (Programm 159 Altersgerecht Umbauen) oder den Investionszuschuss der KfW (Programm 455) in Anspruch nimmt muss ebenfalls die Normen für barrierefreies Bauen einhalten. Das Programm 159 wird bei der Hausbank beantragt, das Programm 455 direkt bei der KfW.

Nähere Informationen zum Kredit hier bei der KfW: Programm 159 Altersgerecht Umbauen

Informationen zum Investionskostenzuschuss hier: Programm 455 Altersgerecht Umbauen

 

6. Zuschuss aus einem Wohnbauförderprogramm (Bayern, Brandenburg, Hessen, Hamburg) in Anspruch nimmt muß sich beim Einbau eines Liftes an den Normen für barrierefreies Bauen orientieren. Dies betrifft insbesondere die Ein- und Ausstiegsbereiche. Hier muss ausreichend Platz für Wende- und Bewegungsflächen vorhanden sein.

Befindet sich der Lift im Außenbereich muß das angeschlossene Wegenetz vor und nach dem Lift entsprechend breite Wege und Wendekreise aufweisen. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, können in Bayern bis zu 10000 € Zuschuss herauskommen. Hamburg gibt sogar bis zu 20000 € für Aufzüge. Das Förderprogramm in Brandenburg vergibt jedoch keine Zuschüsse für Sitztreppenlifte, sondern nur für Hub- und Plattformlifte. In Hessen sind für Lifte bis zu 6000 € möglich. Mecklenburg-Vorpommern beteiligt sich mit bis zu 30% der Kosten.

In diesen Beiträgen werden die Zuschussmöglichkeiten der Bundesländer beschrieben:

Wohnraumförderung für barrierefreies Bauen in Bayern

Wohnraumförderung für barrierefreies Bauen in Brandenburg

Barrierefreies Umbauen in Hessen

Förderung für barrierefreie Mietwohnungen in Hamburg

Wohnraumförderung Mecklenburg-Vorpommern

Näheres zu allen hier genannten Förderungen findet ihr in diesem Beitrag über Barrierefreies Bauen – Zuschüsse und Förderungen.

 

Treppenlift oder Hublift – mehr dazu in diesem Beitrag:

Treppenlift und Co. gebraucht kaufen

 

Gebrauchte Treppenlifte

Mit dem Kauf eines gebrauchten Treppenlifts könnt ihr auf der Materialkostenseite sparen. Verschiedene gebrauchte Lifte  findet ihr auf der Hilfsmittelbörse von handicap-bazar und bei den ebay Kleinanzeigen. Auch über das Käuferportal können gebrauchte Treppenlifte gekauft werden.

Preise für gebrauchte Treppenlifte vergleichen

Gebrauchte Treppenlifte und andere Lifte aus unserem Kleinanzeigenteil für gebrauchte Hilfsmittel zu verkaufen:

… mehr Angebote: Treppenlift, Hublift, Plattformlift gebraucht