Sitztreppenlift

Drei Lifttypen im Überblick: Treppenlift, Hublift, Plattformlift im Vergleich

Bei meiner Arbeit höre ich häufig, dass über die Anschaffung eines Treppenliftes nachgedacht wird. Im nähreren Gespräch stellen wir dann aber oft fest, dass eigentlich eine ganz andere Art Lift notwendig ist. Dieser Beitrag soll dabei helfen verschiedene Liftarten zu unterscheiden. Je nach Einsatzzweck sind verschiedene Typen von Liften sinnvoll.

Sitzttreppenlift
Sitztreppenlift

Innerhalb der Wohnung wird in der Regel der klassische Treppenlift eingesetzt. Es gibt aber auch Modelle für den Außenbereich. Ein Treppenlift kann gerade Strecken und Kurven überwinden. Ein klarer Nachteil ist, dass man sich umsetzen muß und man dafür entweder die entsprechenden körperlichen Fähigkeiten braucht oder man auf die Hilfe einer zweiten Person angewiesen ist.  Wirkliche Barrierefreiheit sieht anders aus.

Eine wirkliche Fehlinvestition kann der Treppenlift sein, wenn sich der Gesundheitszustand des Benutzers verschlechtert und der Lift möglicherweise nicht mehr benutzt werden kann.

Der Plattformlift ist im Gegensatz zum Treppenlift für

Treppe mit Führung für Plattformlift
kurvige Führung eines Plattformlifts
Das Foto zeigt eine hochgeklappte Plattform eines Plattformlifts.
Plattform eines Plattformlifts, hochgeklappt.

Rollstuhlfahrer ohne Hilfe anderer Personen verwendbar. Oft wird er nur für gerade Treppen angeboten, es gibt aber auch Modelle für kurvige Treppen, z.B. vom österreichischen Hersteller Ascendor.

Der Lift bildet eine befahrbare Plattform, die einen Rollstuhlfahrer aufnimmt und ihn die Treppe nach oben befördert. Plattformlifte gibt es für den Außen- und Innenbereich.

Hublift zur Überwindung einiger Stufen.
Hublift zur Überwindung einiger Stufen.

Ein Hublift unterscheidet sich vom Plattformlift darin, daß er seinen Benutzer senkrecht nach oben heben kann. Auch der Plattformlift  kann ohne Hilfspersonen bedient werden. Hublifte werden oft außen eingesetzt, um relativ geringe Höhenunterschiede wie z.B. wenige Treppenstufen vor der Haustüre zu überwinden, wenn der Platz für eine Rampe nicht ausreicht.

Hublift als Zugang zum Balkon.
Hublift als Zugang zum Balkon.

In anderen Fällen ist ein Hublift eine elegante Lösung um z.B. einen barrierefreien Zugang über einen Balkon zu schaffen. Der Hublift im Bild ist auch mit einem Regenschutz ausgestattet. Hublifte können größere Lasten aufnehmen, das Befahren mit einem E-Mobil ist kein Problem.

Punkte für die Entscheidung

Wichtige Punkte, die neben den Kosten für eine Entscheidung für einen bestimmten Hersteller relevant sind wären meiner Einschätzung nach:

  • die Qualität der ersten Beratung Zuhause und
  • die Anfahrtszeit des Service-Technikers im Falle einer notwendigen Reparatur.

Lift Angebote regionaler Firmen

Bei der Entscheidung für einen bestimmten Lifttyp kann die Beratung durch Profis sehr hilfreich sein. Dazu kannst du über das nachfolgende Formular Angaben zu deiner Wohnsituation und deine Kontaktdaten angeben. Nach ausfüllen des Formulars wird dich ein Mitarbeiter von treppenlift-angbeot.de anrufen. Es wird dann auf Wunsch ein Vor-Ort Termin vereinbart. Zu diesem Termin kommt dann ein Außendienstmitarbeiter vorbei, der sich die Situation anschaut, dich noch einmal berät, die Treppe vermisst und auf Basis der Situation und deiner Wünsche  ein konkretes Angebot erstellt. Vor-Ort-Termine sind kostenfrei und unverbindlich.

Ich habe die Beratung durch Treppenliftfirmen bereits als sehr hilfreich erlebt. Sie können schnell einschätzen, welcher Lift geeignet und was zu beachten ist.

In unserem Beitrag über die Finanzierung der Kosten gibt es Informationen über mögliche Zuschüsse:

Treppenlift und Finanzierung der Kosten

Über Jochen Radau

Seit 2004 arbeite ich als Sozialpädagoge in einer Beratungsstelle für MS-Betroffene und Angehörige in Würzburg. Auf handicap-bazar findet sich Wissen aus praktischer Erfahrung und aus Fortbildungen zu den Themen Schwerbehinderung, Pflegeversicherung, barrierefreies Umbauen, Hilfsmittel und finanziellen Fragen. Die Beiträge auf handicap-bazar haben einen Schwerpunkt bei Finanzierungsfragen zum barrierefreien Umbau. Auch die Bereiche Mobilität und Hilfsmittel stehen hier im Mittelpunkt. Einen weiteren Schwerpunkt auf handicap-bazar bildet der kostenlose Marktplatz für Hilfsmittel und angepasste Autos.