Akku Wechsel bei E-Mobil Trendline Hawaii 4

E-Mobil Trendline Hawaii
E-Mobil Trendline Hawaii

Das E-Mobil meines Schwiegervaters hatte defekte Akkus. Laut telefonischer Auskunft des Herstellers Trendmobil würden die beiden Original-Akkus für das Modell Trendline Hawaii 4 zusammen über 400 € kosten. Da das E-Mobil nicht von der Krankenkasse stammt, sondern ein Privatkauf ist, sind die Kosten für Wartung und Unterhalt von ihm selbst zu tragen. Diesen Zusammenhang haben wir bereits in diesem Beitrag beschrieben.

Daher haben wir uns auf die Suche nach einem günstigeren Ersatz gemacht und wurden im Internet fündig. Das Ergebnis der Recherche findet ihr nachfolgend.

Wanne-zur-Dusche - Banner 250x250
Anzeige

Unser Bleiakku hat folgende technischen Daten:

Spannung: 12 Volt
Kapazität: 50 Ah
Maße: L/B/H: 198/166/171 mm
Kabelanschluss: M6 Schraubanschluss

Nach einer Internet-Recherche haben wir günstigere Akkus gefunden (für ca. 90 € pro Stück), die in das Modell passen. Fündig wurde ich auf der Seite www.akkuangebote.de. Die Seitenbetreiber geben den Akku für viele andere Modelle als kompatibel an:

Wanne-zur-Dusche - Banner 250x250
Anzeige
CTM Homecare HS-890 Gundermann Puma
Invacare Meteor 10 km/h
Invacare Twister
Ortopedia Cityliner 410, 412
Ortopedia Citypartner 4-Rad
Ortopedia Clou
Ortopedia Compact 920 Relax
Ortopedia Eurostar 3
Ortopedia Eurostar 4
Ortopedia Ortocar 3/4 Classic
Ortopedia Ortocar 3/4 Deluxe
Permobil C300
Permobil Koala
Permobil Trax
Shoprider 6Runner 14
Shoprider Arthus
Shoprider Arthus Plus
Shoprider Flagship
Shoprider Scooter TE
Shoprider Swiss Star
Sopur Samba
Trendmobil Fun 3
Trendmobil Fun 4
Trendmobil Hawai 4
Trendmobil Life 3
Trendmobil Life 4
Trendmobil Mercur
Trendmobil Montana 1
Trendmobil Neptun
Trendmobil Venus

Quelle:
https://www.akkuangebote.de/bleiakku-fuer-reha-technik/

Schließlich haben wir zwei Akkus bestellt, eingebaut und geladen. Das E-Mobil läuft wieder …

Einen Beitrag, der günstige Ersatzakkus für etwa 200 Elektrorollstühle und E-Mobile auflistet, findet ihr hier: Ersatzakkus für 200 E-Mobile und Elektrorollstühle


Anzeige

Über Jochen Radau

Studium der Sozialpädagogik in Würzburg und Studium der Medizintechnik in Ulm, seit 20 Jahren psychosozialer Berater bei der DMSG im Landesverband Bayern, dort auch Onlineberater. Betreiber und Redakteur dieses und weiterer Blogs zu den Themen Schwerbehinderung und Pflegeversicherung. Weiterqualifikationen in systemischer Beratung und vielen Themen des Sozialrechts.