Der Rampen Shop Onlineshop UG

Gesponserter Beitrag/Produkt- und Firmenvorstellung.

ANZEIGE

Seit der Gründung von Der Rampen Shop, kurz auch DRS, im Jahre 2016 haben wir uns auf Rampen aller Art und die Beratung bei individuellen Problemen spezialisiert. Bei uns gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Rampen für Rollstühle und E-Mobile. Angefangen bei kleinen Schwellenrampen und Brückenrampen, mit denen sich das Eigenheim, schnell und ohne größere Baumaßnahmen barrierefrei gestalten lässt, bis hin zu Kofferrampen und andere Flächenrampen, um größere Höhenunterschiede zu überwinden.

Unser Kundenkreis umfasst, neben Unternehmen aus allen verschiedenen Geschäftsbranchen und Privatpersonen, die einen behindertengerechten Zugang zu ihrem Haushalt benötigen auch Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen. Unser Expertenteam steht Ihnen bei Fragen jederzeit und gerne zur Verfügung.

Weiter lesen … Der Rampen Shop Onlineshop UG

Der Nutzen des Schwerbehindertenausweises

Gesponserter Beitrag. Ende 2016 lebten in Deutschland etwa 7 Millionen Menschen, die nach dem Gesetz als schwerbehindert gelten. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts waren dies 2,3 Prozent mehr als Ende 2015. Damit ist jeder zwölfte Einwohner in Deutschland schwerbehindert. Als solches gilt, wer nachweislich einen »Grad der Behinderung« (GdB) von 50 oder mehr hat. Dieser Wert ist »ein Maß für die körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Auswirkungen einer Funktionsbeeinträchtigung aufgrund eines Gesundheitsschadens«, informiert der Sozialverband VdK.Weiter lesen … Der Nutzen des Schwerbehindertenausweises

Zuschüsse für den barrierefreien Neubau?

Welche Zuschüsse gibt es beim barrierefreien Neubau? In vielen Beiträgen haben wir über Förderungen beim barrierefreien Umbau geschrieben. Wir haben uns diese angesehen und darauf geprüft, inwiefern sie auch beim Bau eines  neuen Hauses beantragt werden können. Leider gibt es hier nicht viele Möglichkeiten, nur das Bundesland Bayern hat einen echten Zuschuß in Höhe von 10000 €. Und die KfW-Bank hat zwei Programme im Angebot.

Von der Pflegekasse und der Krankenkasse können aber indirekte Hilfen kommen. Weiter lesen … Zuschüsse für den barrierefreien Neubau?

Barrierefreier Zugang in den Bodensee.

26 barrierefreie Badeseen. Neu: Obinger See

Hier stellen wir barrierefreie Badeseen vor (Stand 02.10.17). Vor einiger Zeit wurde hier über den behindertengerechten Zugang zum Erlabrunner Badesee berichtet. Jetzt schreibe ich über die Ergebnisse meiner Recherche nach weiteren Badeseen mit Zugang in das Wasser für mobilitätseingeschränkte Menschen. Letztes Jahr wurde der Beitrag um barrierefreie Ostseezugänge erweitert, in diesem Jahr kommen ein Zugang in den Bodensee und in den Obinger See hinzu. Macht mit und sendet eure Tipps zur Veröffentlichung ein.Weiter lesen … 26 barrierefreie Badeseen. Neu: Obinger See

barrierefreier duschplatz mit Fliesen

Förderung für barrierefreie Mietwohnungen in Hamburg

Das Förderrichtlinie für den barrierefreien Umbau von Mietwohnungen der Investions- und Förderbank Hamburg unterstützt durch pauschale Zuschüsse für einzelne Maßnahmemodule.

Auch barrierearmes Umbauen ist möglich

Diese Unterscheidung in einzelne sogenannte Maßnahmemodule ermöglicht es auch Wohnungen anzupassen, die aufgrund fehlenden Platzangebotes nur mit hohem Aufwand  tatsächlich barrierefrei umbaufähig sind. Weiter lesen … Förderung für barrierefreie Mietwohnungen in Hamburg

Landesprogramm Wohnraumförderung Mecklenburg-Vorpommern

Landesprogramm Personenaufzüge und Lifte, barrierearmes Wohnen

Das Land Mecklenburg-Vorpommern hat seit 2015 ein Förderprogramm zur Reduzierung von Barrieren im Wohnungsbestand aufgelegt. Das Programm endet am 31.12.2020. Ein Rechtsanspruch besteht nicht, die Bewilligung ist von der Haushaltssituation des Landes abhängig.

Gefördert werden Nachrüstungen von Personenaufzügen, Liften und anderen Hubsystemen in und an Gebäuden mit Miet- und Genossenschaftswohnungen und barrierearme Wohnanpassungsmaßnahmen im selbstgenutzen Wohneigentum.

Weiter lesen … Landesprogramm Wohnraumförderung Mecklenburg-Vorpommern

Die 5 häufigsten Fragen zum Antrag auf Schwerbehinderung

Wer einen Schwerbehindertenausweis beantragt, der stellt genaugenommen einen Antrag auf Feststellung einer Behinderung. Gegebenfalls werden dann noch Merkzeichen mit beantragt. Als Maßeinheit einer amtlich festgestellten Behinderung wird der Grad der Behinderung (GdB) festgestellt. Ab einem GdB von 50 zählt eine Behinderung als Schwerbehinderung und es wird der Schwerbehindertenausweis ausgestellt. Bei einem GdB unter 50 erhält man nur einen Bescheid.

Weiter lesen … Die 5 häufigsten Fragen zum Antrag auf Schwerbehinderung

Das Foto zeigt einen zusammengefalteten Rollstuhl im Kofferaum.

Behindertengerechter Autoumbau Teil 1: Rollstuhlverladesysteme im Überblick

In diesem und weiteren Beiträgen möchten wir uns dem Thema behindertengerechter Autoumbau widmen. Um die Funktion der teilweise komplexen Produkte zeigen zu können sind Videos sehr gut geeignet. Daher haben wir uns für diesen und die folgenden Beiträge für die Einbindung verschiedener original Herstellervideos entschieden.

Für Autofahrer, die selbst fahren und dabei Unterstützung beim Einladen ihres Rollstuhls benötigen gibt es eine gewisse Auswahl an Rollstuhlverladesystemen. Der erste Teil der Beitragsserie befasst sich daher mit den drei grundsätzlichen Möglichkeiten dieser Verladesysteme:

1. Rollstuhl im Kofferraum
2. Rollstuhl im Rücksitzbereich
3. Rollstuhl in der Dachbox

Weiter lesen … Behindertengerechter Autoumbau Teil 1: Rollstuhlverladesysteme im Überblick

Ein Kochtopf auf einer Herdplatte.

Entlastungsbetrag: 125€ für Haushaltshilfe ab Pflegegrad 1

Mit dem Pflegestärkungsgesetz wurde schon 2015 mit den Entlastungsleistungen eine neue Sachleistung der Pflegeversicherung eingeführt. Seit 2017 wurde der Entlastungsbetrag auf 125 € erhöht. Wer einen Pflegegrad hat, kann damit auf Antrag für maximal 125 € im Monat einen Dienstleister für Tätigkeiten im Haushalt oder Besorgungen in Anspruch nehmen. Bislang haben viele dazu einen Teil des Pflegegeldes verwendet. Nun gibt es die Leistung im Wert von 125 € zusätzlich. Außerdem wurde eine rückwirkende Anrechnung nicht verbrauchter Entlastungsbeträge aus 2015 und 2016 eingeführt

Weiter lesen … Entlastungsbetrag: 125€ für Haushaltshilfe ab Pflegegrad 1