Hervorgehobener Beitrag

Der Nutzen von Online-Preisvergleichen: Treppenlift & Co.

Viele Internetseiten, die sich mit den Themen Pflege oder Behinderung beschäftigen, bieten Online-Preisvergleiche an, die versprechen unkompliziert  Kostenvoranschläge zu vermitteln. In der Regel geht es dabei um Treppenlifte, aber auch zu Hausnotrufsystemen oder Wintergärten werden Preisvergleiche angeboten. Warum wird es angeboten, wie funktioniert das und warum kann es sinnvoll sein so ein Formular auszufüllen?Weiter lesen … Der Nutzen von Online-Preisvergleichen: Treppenlift & Co.

Rechtsberatung einholen und Rechtsmittel einlegen

Mich erreichen immer wieder Emails mit der Bitte um Hilfe. Oft geht es dabei um Beratung oder Rechtsauskünfte. Ich selbst darf keine Rechtsberatung machen und verweise hierzu immer auf Beratungsstellen, Anwälte oder professionelle Rentenberater.

Anzeige

Bevor du zum Beispiel bei der Krankenkasse oder der Pflegekasse etwas beantragst empfehle ich dir dich immer gründlich zu informieren. Zu einigen Themen findest du hier auf handicap-bazar oder unserer Seite pflegegeld-info.de viele wichtige Informationen. Für speziellere Auskünfte gibt es in den größeren Städten gute Beratungsstellen, z.B. Pflegestützpunkte, Beratungsstellen für bestimmte chronische Erkrankungen oder Beratungsstellen für Menschen mit Behinderungen. Facebook-Gruppen können meiner Einschätzung nach nur ein Ansatz für eine Recherche sein, weil hier jeder reinschreibt kann man sich leider nicht auf gesichertes Wissen stützen.

Weiter lesen … Rechtsberatung einholen und Rechtsmittel einlegen

Handbikes gebraucht kaufen und verkaufen

Gebrauchte Handbikes findest Du jetzt noch besser auf handicap-bazar. Für Handbikes haben wir aktuell eine eigene Rubrik eingerichtet.

Handbike Angebote und Gesuche Inserat eintragen

Unser Handbike Basar ist in unserem Hilfsmittel-Gebrauchtmarkt integriert. Dort ist in der Rubrik Hilfsmittel außerdem auch Platz für Rollstuhle mit und ohne Antrieb, Rampen, Haltegriffe, Treppenlifte, Plattformlifte, Kleidung für Rollstuhlfahrer, Kühlwesten, Autozubehör wie z.B. Dreh- und Schwenksitze, Teleskop- und Auffahrrampen und vieles mehr. Es gibt auch eine eigene Rubrik für Kinderhilfsmittel.

Das Foto zeigt ein Taxischild.

Krankenfahrten zur ambulanten und stationären Behandlung

Krankenfahrten sind ärztlich verordnete Fahrten zu einer ambulanten oder stationären Behandlung. Damit Krankenfahrten verordnet werden können und die Krankenkasse für die Kosten aufkommt, sind ein paar Voraussetzungen zu erfüllen. Erste Voraussetzung für  Krankenfahrten mit dem Taxi oder einem Fahrdienst ist, dass die Krankenfahrt nicht mit dem eigenen Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln möglich ist. Die Verordnung können Ärtzte und Psychotherapeuten ausstellen. Falls während der Fahrt eine medizinische Betreuung notwendig ist, kann die Fahrt auch mit dem Krankentransportwagen erfolgen.

Ambulante Behandlung: Krankenfahrten zum Arzt, Zahnarzt, Psychotherapeut und Weiteren

Krankenfahrten zu ambulanten Behandlungen sind bei eingeschränkter körperlicher Mobilität per „Verordnung einer Krankenbeförderung“ möglich. Die ambulante Behandlung muss zwingend medizinisch notwendig sein und im Leistungskatalog der Krankenkasse enthalten sein. Darunter fallen Behandlungen beim Arzt, jedoch keine Termine, bei denen nur Verordnungen abgeholt oder über Befunde gesprochen werden.Weiter lesen … Krankenfahrten zur ambulanten und stationären Behandlung

Das Foto zeigt eine Kirche vor einer Alpenkulisse.

Zuschuss für Urlaub mit Pflegebett

Sommerzeit ist Ferienzeit. Doch wenn ein pflegebedürftiger Mensch auf Hilfe angewiesen ist kommt die Erholung oft zu kurz. Denn barrierefreie Unterkünfte sind rar und falls zusätzlich noch personelle Pflege und Hilfsmittel organisiert werden müssen wird es oft kompliziert. Allein die Organisation eines Pflegebettes ist bei den meisten klassischen Hotels ein fast unlösbares Problem.

Vor diesem Hintergrund wirbt die Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung mit ihrer Broschüre „Urlaub mit der Familie“ für ein Netz aus 30 Familienerholungsstätten mit barrierefreien Zimmern in den touristischen Top-Regionen Deutschlands. Oft sind die Zimmer sogar mit einem Pflegebett ausgestattet und ein Pflegedienst vor Ort kommt ins Haus.

Da sich handicap-bazar schwerpunktmässig mit Zuschüssen befasst gehen wir nachfolgend auf drei Punkte genauer ein:

  • Einige Bundesländer geben auf Antrag einen kleinen Zuschuß für einen Urlaub in einer Familienerholungsstätte. Dafür gibt es bestimmte Vorausetzungen.
  • Auch die Stiftung Dr. med. Heide Paul-Toebelmann Stiftung kann auf Antrag eine Erholungsmaßnahme für pflegende Angehörige bezuschussen.
  • Der Pflegedienst kann auch im Urlaub unter bestimmten Voraussetzungen über die Verhinderungspflege mit finanziert werden, wenn der pflegende Angehörige z.B. stundenweise eigene Unternehmungen machen möchte (siehe dazu diesen Beitrag zum Thema Verhinderungspflege und stundenweise Verhinderung der Pflegeperson).

Weiter lesen … Zuschuss für Urlaub mit Pflegebett

Bayern zahlt Landespflegegeld in Höhe von 1000€ pro Jahr

Das Bundesland Bayern zahlt ab 2018 ein Landespflegegeld in Höhe von 1000€ pro Jahr. Die Auszahlung wird ab September 2018 erfolgen. Der Antrag kann schon jetzt gestellt werden. Weitere Antragstellungen sind dann nicht notwendig, das Landespflegegeld wird solange weitergezahlt wie die Voraussetzungen weiterbestehen. Das bayerische Pflegegeld können Pflegebedürftige ab Pflegegrad 2 mit Hauptwohnsitz in Bayern erhalten. Der Pflegebedürftige kann in einem Pflegeheim oder zuhause leben.Weiter lesen … Bayern zahlt Landespflegegeld in Höhe von 1000€ pro Jahr

Barrierefreier Zugang in den Bodensee.

27 barrierefreie Badeseen. Neu: Silbersee, Kärnten

Hier stellen wir barrierefreie Badeseen vor (Stand 01.09.18). Vor einiger Zeit wurde hier über den behindertengerechten Zugang zum Erlabrunner Badesee berichtet. Jetzt schreibe ich über die Ergebnisse meiner Recherche nach weiteren Badeseen mit Zugang in das Wasser für mobilitätseingeschränkte Menschen. Letztes Jahr wurde der Beitrag um barrierefreie Ostseezugänge erweitert, in diesem Jahr kommen ein Zugang in den Bodensee und in den Obinger See hinzu. Macht mit und sendet eure Tipps zur Veröffentlichung ein.Weiter lesen … 27 barrierefreie Badeseen. Neu: Silbersee, Kärnten

Vakuum-Pumpen als Hilfsmittel bei Impotenz

Impotenz (Erektile Dysfunktion) ist die Unfähigkeit des Mannes, eine für den Geschlechtsverkehr ausreichende Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten. Neben einigen Medikamenten, deren bekanntestes Viagra ist, bestehen operative Möglichkeiten, die für die meisten Männer sehr abschreckend sind. Eine Alternative könnten Vakuum-Erektionssysteme sein, die als Medizinische Hilfsmittel erhältlich und verordnungsfähig sind. Diese Hilfsmittel sind auch unter den Begriffen Penispumpe bzw. Penis-Vakuumpumpe bekannt und werden unter diesen Bezeichnungen vor allem in Sexshops und Erotik-Versandhäusern verkauft.

Sex und Impotenz sind speziell beim Thema Behinderung absolute Tabuthemen und noch dazu haftet den Vakkumsystemen, um die es hier geht, ein komischer Ruf an. Nach einiger Recherche kam ich zu dem Schluß, dass die Vakuumpumpen ein gutes Thema für handicap-bazar sind, denn sie scheinen für viele Männer sehr hilfreich zu sein.

Weiter lesen … Vakuum-Pumpen als Hilfsmittel bei Impotenz

Was tun bei heißen Jobs im Sommer 2018?

GurkenblätterViele Arbeitnehmer leiden derzeit auch am Arbeitsplatz unter den extremen Temperaturen. Besonders schwierig ist es gerade für Menschen mit gesundheitlichen Vorbelastungen. Dabei kommt es vor, dass die Leistung nachlässt und Konflikte im Betrieb aufkommen. In diesem Beitrag soll es daher darum gehen, welche Möglichkeiten bzw. Hilfen es gegen die Hitze gibt.Weiter lesen … Was tun bei heißen Jobs im Sommer 2018?

Barrierefreier Eingang mit Sicht auf Fußballplatz.

Aktion Mensch: 5000€ Förderaktion Barrierefreiheit für Vereine

Die Aktion Mensch bietet ein Förderprogramm für barrierefreie Umbauten, welches sich an gemeinnützige Organisationen, wie z.B. Vereine und Kirchengemeinden richtet. Mit Zuschüssen von bis zu 5000 € können kleinere bauliche Vorhaben zur Beseitigung von Barrieren (z.B. Rampen, Treppenlifte, Leitsysteme, Sanitärräume) gefördert werden. Aber auch technische Gebrauchsgegenstände sind förderfähig (zum Beispiel Systeme der Informationsverarbeitung, akustische und visuelle Informationsquellen, Kommunikationseinrichtungen). Das Programm ist als auf der Seite der Aktion Mensch zu finden „Förderaktion Barrierefreiheit“. Weiter lesen … Aktion Mensch: 5000€ Förderaktion Barrierefreiheit für Vereine