Bessere Leistungen für Pflegebedürftige beschlossen

bundestagDer Bundestag hat das 1. Pflegestärkungsgesetz beschlossen. Demnach werden ab 01.01.2015 fast alle Leistungen der Pflegeversicherung erhöht. Der Gesetzentwurf hat heute die zweite und dritte Lesung überstanden und wurde vom Entwurf zum Gesetz. Wer aktuell einen Umbau plant: wenn eine Pflegestufe vorliegt lohnt es sich bis 2015 zu warten, da der Zuschuss für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen wesentlich erhöht wird. Hier einige der anstehenden Änderungen.

Tages-/Nachtpflege teilstationär
Pflegestufe Leistung 2014 pro Monat Leistung 2015 pro Monat zusätzlich zum Pflegegeld
Pflegestufe 0 (mit Demenz*) 0 231
Pflegestufe I 450 468
Pflegestufe I (mit Demenz*) 450 689
Pflegestufe II 1100 1144
Pflegestufe II (mit Demenz*) 1100 1298
Pflegestufe III 1550 1612
Pflegestufe III (mit Demenz*) 1550 1612
Pflegegeld für häusliche Pflege
Pflegestufe Pflegegeld 2014 pro Monat Pflegegeld 2015 pro Monat
Pflegestufe 0 (mit Demenz*) 120 123
Pflegestufe I 235 244
Pflegestufe I (mit Demenz*) 305 316
Pflegestufe II 440 458
Pflegestufe II (mit Demenz*) 525 545
Pflegestufe III 700 728
Pflegestufe III (mit Demenz*) 525 545

* Gilt für Personen mit dauerhaft erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz im Sinne von § 45a SGB XI – das sind vor allem an Demenz erkrankte Menschen

Nachfolgende Tabelle zeigt die Leistungen, falls ein Pflegedienst die Pflege Zuhause übernimmt:

Pflegesachleistung für häusliche Pflege
Pflegestufe Pflegegeld 2014 pro Monat Pflegegeld 2015 pro Monat
Pflegestufe 0 (mit Demenz*) 225 231
Pflegestufe I 450 468
Pflegestufe I (mit Demenz*) 665 689
Pflegestufe II 1100 1144
Pflegestufe II (mit Demenz*) 1250 1298
Pflegestufe III 1550 1612
Pflegestufe III (mit Demenz*) 1550 1612

* Gilt für Personen mit dauerhaft erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz im Sinne von § 45a SGB XI – das sind vor allem an Demenz erkrankte Menschen

Hier die geplanten Änderungen zum Nachlesen:

Die Pflegeleistungen ab dem 1. Januar 2015

Pflegegeld 2017: Pflegegrade lösen Pflegestufen ab